Betende Gemeinde

Wie betet man als Christ/ Christin eigentlich? Es ist viel einfacher, als viele Menschen denken. Beten heißt mit Gott reden, so wie mit einem Freund, mit den Worten, die man auf dem Herzen hat. Sie können auch einfach nur sagen: Herr (Jesus Christus) hier bin ich. Oder sprechen Sie mit den geprägten Worten aus der russischen Kirche: Herr Jesus Christ – erbarme dich mein.

Manchmal ist es gut, mit anderen zusammen Gottes Nähe zu suchen und mit ihm zu reden, Worte zu formulieren und auf Antworten zu warten. Neben dem Gebet in unseren Gottesdiensten gibt es in unserer Gemeinde mehrere Gebetstreffen. 

Freitags 7.00 Uhr am brennenden Kamin im Gemeindehaus treffen sich mit Pastor Carsten Stock regelmäßig einige Personen aus dem Leitungskreis der Gemeinde. Aber auch andere Interessierte können gerne dabei sein. Anliegen werden ausgetauscht und in einem Gebet vor Gott gebracht. 

Freitags 19.00 Uhr – an jedem 1. und 3. Freitag im Monat – trifft sich eine kleine Runde in den Sommermonaten zum Friedengebet in der Kirche und von Oktober bis April im Raum 3 des Gemeindehauses. Hier geht es vornehmlich um den Frieden in der Welt, in unserer Gesellschaft und in unseren Familien.

Sonntags vor dem Gottesdienst besteht von 9.30 – 9.45 Uhr die Möglichkeit zur vorbereitenden Fürbitte im Raum 1 des Gemeindehauses. 

Im Internet finden Sie unter anderem über www.evlka.de bei der Eingabe „Gebete“ einiges an Vorschlägen für das persönliche Gebet. Versuchen Sie es einmal und finden Sie Formen und Wege des Gebetes, die zu Ihnen passen.

2017  Kirchengemeinde-Pattensen